Ägypten verhängt 31 Todesurteile

DPA
KAIRO, Ägypten
Veröffentlicht 17.06.2017 12:58
DPA

Ein ägyptisches Gericht hat 31 Menschen wegen des Mordes an dem ehemaligen Generalstaatsanwalt des Landes zum Tode verurteilt. Das berichtete das staatliche Fernsehen. Gegen den Richterspruch kann Berufung eingelegt werden. Hischam Barakat wurde 2015 bei einem Bombenattentat in Kairo getötet. Dem Anschlag folgte eine weitreichende Verschärfung der Sicherheitsgesetze in dem Land.

Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen