Zwei Tote Zivilisten bei Anschlag auf französische Truppen in Mali

REUTERS
BAMOKO, Mali
Veröffentlicht
AFP

Im Norden Malis sind bei einem Anschlag auf französische Soldaten zwei Zivilisten ums Leben gekommen. Ein Dutzend Menschen sei verletzt worden, darunter vier bis acht französische Soldaten, sagte ein Sprecher des malischen Verteidigungsministeriums am Sonntag.

Sicherheitskreisen zufolge ereignete sich der Anschlag in der Stadt Gao. Eine Autobombe habe eine Patrouille französischer und malischer Soldaten zum Ziel gehabt. Die Soldaten seien anschließend unter Beschuss geraten. Zwei Fahrzeuge seien komplett zerstört worden.

Die Soldaten seien in ihr Lager evakuiert worden. Das französische Militär bestätigte, dass es einen Zwischenfall in Gao gab. In Mali ist auch die Bundeswehr im Einsatz.

Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen