US-Repräsentantenhaus verurteilt Terroranschläge in Istanbul

DAILY SABAH MIT ANADOLU AGENTUR
Veröffentlicht 14.07.2016 13:40
Aktualisiert 15.07.2016 11:35
reuters

Das US-Repräsentantenhaus verabschiedete am Mittwoch einstimmig eine Resolution, die den jüngsten Terroranschlag in Istanbul verurteilt.

„Der Verlust unschuldiger Leben in Istanbul stärkt unsere gemeinsame Entschlossenheit, gegen die DAESH und ihre terroristischen Tochterorganisationen zu kämpfen", hieß es im Beschluss. „Die Terrororganisation stellt eine wachsende Bedrohung für den internationalen Frieden und die Stabilität dar".

„Mit den Menschen der Türkei stehen wir in der Zeit der nationalen Trauer in Solidarität, mit der Bereitschaft dabei Hilfe zu leisten, jeden vor Gericht zu bringen, die bei der Planung und Durchführung dieser Angriffe beteiligt waren", stand weiter im Beschluss.

Bei dem Attentat am Istanbuler Flughafen Atatürk am 28. Juni 2016 kamen 45 Menschen ums Leben und mehr als 200 Menschen wurden verletzt.

Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen