Erster Direktflug zwischen USA und Kuba seit 55 Jahren

AFP
HAVANNA
Veröffentlicht 31.08.2016 16:20
Archivfoto AP

Nach 55 Jahren beginnt am Mittwoch wieder ein regulärer Flugverkehr zwischen den USA und Kuba. Die US-Fluggesellschaft JetBlue schickt den ersten Flieger von Fort Lauderdale im Bundesstaat Florida zur zentralkubanischen Stadt Santa Clara.

Künftig soll es täglich 110 Flüge zwischen den beiden Ländern geben - für 90 Verbindungen haben beide Regierungen bereits grünes Licht gegeben. Sechs US-Fluggesellschaften sind zugelassen, sie bedienen sechs Flughäfen in den USA und neun in Kuba. Bislang durften nur Charterflugzeuge unter bestimmten Bedingungen auf Strecken zwischen den Vereinigten Staaten und Kuba verkehren.

Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen