Türkische TİKA spendet medizinische Ausrüstung an kolumbianische Universität

ANADOLU AGENTUR
BOGOTA, Kolumbien
Veröffentlicht 20.07.2017 12:54
Aktualisiert 20.07.2017 13:12
AA

Die „türkische Kooperations- und Koordinationsstelle" (TİKA) spendete am Mittwoch technische Ausrüstung an eine kolumbianische Universität, um Studenten und Akademiker bei ihrer Tätigkeit zu unterstützen.

TİKA spendete das Material an die Pflegefakultät der „Antioquia Universität" in der nordwestlichen Stadt Medellin.

Ein voll ausgestatteter Patientensimulator, ein Computer mit Drogenerkennungsprogramm und ein wichtiger Symptom-Monitor wurden der Schulleitung während einer Zeremonie ausgehändigt, an der auch TİKAs Bogota-Koordinator Mehmet Özkan teilnahm.

Lina Maria Zuleta Vanegas, Dekanin der Pflegefakultät, sagte, dass die TİKA einen sehr wichtigen Beitrag zur Ausweitung der Kapazitäten für die Ausbildung von Studenten leiste. Etwa 700 Studenten und Absolventen würden von der fortschrittlichen technischen Ausrüstung profitieren.

Die Schulleitung dankte der Türkei und TİKA für ihre Unterstützung.

Die 1992 gegründete türkische Regierungsbehörde ist für die Umsetzung der türkischen Entwicklungspolitik im Ausland zuständig.

Die Agentur bietet Hilfe in mehr als 40 Ländern auf der ganzen Welt.

Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen