Türkische Literatur auf 69. Frankfurter Buchmesse

DAILY SABAH
ISTANBUL
Veröffentlicht
EPA

Das Kultur- und Tourismusministerium bereitet anlässlich der 69. Frankfurter Buchmesse ein breites Programm an Ausstellungen, Vorträgen und Seminaren vor.

Die Türkei wird in zwei verschiedenen Ständen auf einer 296 Quadratmeter großen Fläche vertreten sein.

Der Stand der Türkei wird laut Ministerium bekannte und neu veröffentlichte türkische Literaturwerke präsentieren. Darunter würden sich auch Bücher von türkischen Institutionen und Organisationen, wie dem „Institut für die türkische Sprache" (TDK) und dem Yunus Emre-Institut, zu finden sein.

Die türkischen Stände werden auch als Veranstaltungsort für zwei verschiedene Ausstellungen dienen, die speziell von den Kuratoren Prof. Dr. Fikret Sarıcaoğlu und Prof. Dr. Melek Özyetgin vorbereitet wurden.

Außerdem werden zum Thema „Türkische Literatur in Europa" die Autoren Yücel Feyzioğlu, Hasan Kayıhan und Orhan Aras verschiedene Vorträge halten.

Darüber hinaus wird Autorin Sahrap Soysal in der Gourmet Gallery für die türkische Küche werben.

Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen