Baden-Württemberg: Zwei Tote bei Schießerei in Diskothek

DPA
KONSTANZ
Veröffentlicht 30.07.2017 09:09
Aktualisiert 31.07.2017 15:49
DPA

Durch die Schüsse in einer Konstanzer Diskothek ist ein Mensch ums Leben gekommen, der mutmaßliche Täter starb wenig später ebenfalls nach einem Schusswechsel mit der Polizei. Das teilte die Polizei mit. Mehrere Menschen wurden verletzt.

Bisher gibt es keinen Hinweis auf einen terroristischen Hintergrund. Ein Sprecher der Polizei bestätigte entsprechende Informationen der dpa. Er bestätigte auch, dass es sich bei dem 34 Jahre alten, mutmaßlichen Täter um einen Iraker handelte. Der Mann habe seit längerer Zeit in Konstanz gelebt und sei kein Asylbewerber.

Er sei aufgrund verschiedener Delikte bei der Polizei bekannt gewesen. Die Motive für die Tat waren zunächst unklar. Möglich sei eine Beziehungstat, hieß es bei der Polizei.

Der mutmaßliche, 34 Jahre alte Täter schoss laut Polizei gegen 4.30 Uhr in der Diskothek um sich. Dabei seien eine Person getötet und drei schwer verletzt worden.

Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen