Dortmund: Neue Kundgebung von Rechtsextremen am Donnerstag

AFP
DORTMUND
Veröffentlicht 26.09.2018 15:42
DPA

In Dortmund wird am Donnerstag erneut eine Kundgebung von Rechtsextremen erwartet.

Für die Innenstadt sei von den Extremisten eine Versammlung angemeldet, teilte die Polizei am Mittwoch mit.

Die Behörde kündigte strenge Auflagen für den Aufmarsch an.

Am Freitagabend waren rund hundert Rechtsextremisten durch Dortmund gezogen, dabei wurden laut Zeugen auch antisemitische Parolen gerufen.

Polizei und Staatsanwaltschaft ermitteln deshalb wegen des Anfangsverdachts der Volksverhetzung. Für die neue Kundgebung wurden mehrere antisemitische Parolen ausdrücklich in den versammlungsrechtlichen Auflagen untersagt.

Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen