Frankfurt: Schießerei im Herzen der Stadt

DAILY SABAH MIT AGENTUREN
ISTANBUL
Veröffentlicht 06.05.2016 15:04
Aktualisiert 11.05.2016 14:46
DPA

In der Innenstadt von Frankfurt am Main wurden am Donnerstag aus einem fahrenden Auto mehrere Schüsse gefeuert. Zwei Menschen wurden dabei schwer verletzt.

Am hellichten Tag fielen Schüsse auf einen belebten Platz mit Cafés. Laut Medienberichten zielten die Täter auf einen weißen SUV, den die zwei verletzten Männer gerade verlassen wollten. Zeugen berichten von 14 Schüssen. Einer der Tatwaffen wurde vor Ort gefunden.

Die Polizei vermutet Rivalitäten zwischen verschiedenen Gruppen der Hells Angels. Demnach habe es in der Nacht zum Freitag mehrere Durchsuchungen gegeben, darunter auch ein bekannter Rockertreffpunkt.

„Wir gehen davon aus, dass es ein Streit zwischen Rockern war", sagte die Sprecherin der Frankfurter Staatsanwaltschaft, Nadia Niesen. Derzeit sei noch unklar, um wie viele Täter es sich tatsächlich handelt.

Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen