Umfrage: Die Deutschen sind gern neidisch

AFP
MÜNCHEN
Veröffentlicht 14.07.2016 15:53
DPA

Die Deutschen scheinen einer Umfrage zufolge ein Volk von Neidern zu sein. Fast ein Viertel (23,1 Prozent) wird nach eigenen Angaben neidisch, wenn es anderen Menschen deutlich besser geht, wie aus der am Donnerstag veröffentlichten Erhebung für die "Apotheken Umschau" hervorgeht. Fast zwei Drittel (61,8 Prozent) sind zumindest gelegentlich neidisch auf bestimmte Vorteile anderer Menschen.

Den meisten Neid lösen mit 25,5 Prozent Reichtum und finanzielle Unabhängigkeit anderer aus, es folgen Reisen und Freizeitaktivitäten. Auch Haus, Auto oder Yacht gehören zu den größten Neidauslösern. Für die Erhebung befragte das Marktforschungsinstitut GfK 2003 repräsentativ ausgewählte Frauen und Männer ab 14 Jahren.

Die Aussage, dass nichts über die Gesundheit geht, scheint beim Neid der Umfrage zufolge allerdings nicht zu zählen. Neidisch auf die Gesundheit anderer sind nur 12,5 Prozent, damit steht dies noch hinter Karriereerfolgen oder äußerer Attraktivität.

Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen