Pariser Champs-Elysées: Auto rammt Streifenwagen

AFP
PARIS, Frankreich
Veröffentlicht 19.06.2017 17:50
REUTERS

Auf dem Pariser Prachtboulevard Champs-Elysées ist am Montag ein Auto in ein Polizeifahrzeug gefahren. Dabei sei niemand verletzt worden, der Fahrer des Autos sei aber bewusstlos, verlautete aus Polizeikreisen in der französischen Hauptstadt. Das Auto ging demnach in Flammen auf. Unklar war zunächst, ob es sich um einen Angriff oder um einen Unfall handelte.

Die Polizei riegelte den Ort mit einem Großaufgebot ab. Die Pariser Polizeipräfektur rief über den Kurzbotschaftendienst Twitter dazu auf, das Gebiet zu meiden. Im April hatte ein Mann auf den weltberühmten Champs-Elysées das Feuer auf Polizisten eröffnet und einen Beamten getötet, bevor er selbst erschossen wurde.

Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen