Frau vergisst 27 Kontaktlinsen in ihrem Auge

DAILY SABAH
ISTANBUL
Veröffentlicht 19.07.2017 10:27
Frau vergisst 27 Kontaktlinsen in ihrem Auge

Britische Ärzte fanden bei ihrer 67-jährigen Patientin 27 Kontaktlinsen.

Die Dame ging wegen Seeschwäche zum Augenarzt, nach ihren eigenen Angaben wollte sie sich aufgrund Grauen Stars operieren lassen. Doch was man bei der Untersuchung herausstellte, schockierte alle Ärzte.

Sie erklärte, dass sie nun schon mehr als 35 Jahren regelmäßig Kontaktlinsen trug, doch zum Arzt sei sie nie gegangen. Sie hatte 27 Linsen in ihren Augen, doch wie lang genau die Linsen sich schon dort befanden ist nicht bekannt. Während der Untersuchung der Patientin erkannten die Augenärzte einen etwas bläulichen Fremdkörper. Es stellte sich heraus, dass es sich um 17 fest angeklebte Kontaktlinsen handelte. Diese wurden für erst entfernt. Doch damit nicht genug. Bei einer weiteren Untersuchung wurden zehn weitere Linsen gefunden.

Die Dame erklärte den Ärzten, dass sie nie bemerkte, dass die Kontaktlinsen im Auge verschwunden waren, sie dachte das ihre mangelnde Sehstärke etwas mit ihrem Alter zu tun habe.

Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen