Griechische Anarchisten greifen Turkish Airlines Büro in Athen an

DAILY SABAH
ISTANBUL
Veröffentlicht
Griechische Anarchisten greifen Turkish Airlines Büro in Athen an

Eine Gruppe von Anarchisten versuchte am Mittwochmorgen in das Türkisch Airlines-Büro (THY) in der griechischen Hauptstadt Athen einzubrechen – Personen wurden nicht verletzt, jedoch kam es zu Sachschäden.

Die Verdächtigen, die der Nachrichtenagentur Anadolu zufolge Verbindungen zur Anarchistengruppe „Rouvikonas" haben, versuchten in das Büro einzudringen und beschädigten dabei die Glastür.

Die griechische Polizei leitete umgehend eine Untersuchung ein.

„Rouvikonas" hatte zuvor auch die türkische Botschaft in Athen angegriffen.

Die Gruppe organisiert regelmäßig Sitzblockaden, besetzt Regierungsgebäude und verwüstet staatliches Eigentum.

Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen