Göbeklitepe – eine der ältesten Tempelanlagen der Welt

DAILY SABAH MIT ANADOLU AGENTUR
ISTANBUL
Veröffentlicht 08.06.2017 17:23
Aktualisiert 09.06.2017 11:25
Göbeklitepe – eine der ältesten Tempelanlagen der Welt

Die historische Stätte von Göbeklitepe, die als eine der ältesten archäologischen Stätten der Welt gilt und zu einem der ältesten Tempelanlagen der Geschichte gehört, wird auf der UNESCO-Liste des Weltkulturerbes aufgeführt.

Das von dem türkischen „Ministerium für Kultur und Tourismus" und vielen internationalen Institutionen und Organisationen als eines der „ältesten Tempelanlagen der Welt" bezeichnete Göbeklitepe wurde vor fünf Jahren auf die UNESCO-Weltkulturerbe-Liste aufgenommen.

Nun wird ein etwa 4.000 Quadratmeter großes Stahldach angebracht, um die historische Stätte besser vor den Umwelteinflüssen zu schützen.

Der Kultur und Tourismus Direktor von Şanlıurfa, Aydın Aslan sagte, dass Göbeklitepe ein riesiges Ausgrabungsgebiet sei, das einen tiefgreifenden Einfluss auf die Welt der Archäologie hat.

„Am 15. Juli 2017 werden die Bauprojekte fertiggestellt und das Areal für Besucher geöffnet. Alle laufenden Arbeiten werden im Rahmen des Schutzes und der Nutzung von Göbeklitepe umgesetzt. Die Erhaltung der Integrität ist unsere Priorität. Wir tun alles, was wir können, um Göbeklitepe in der effektivsten Weise zu schützen. Das neue Projekt hat einen Preis von rund 600.000 Euro", so Aslan.

Der Direktor der Göbeklitepe Ausgrabungsstätte Celal Uludağ stellte fest, dass es wegen des Dachprojekts in der Region Verzögerungen bei den Ausgrabungsarbeiten geben wird. „Der Schutz historischer Denkmäler ist ebenso wichtig wie der Schutz des Gebietes selbst, wo historische Denkmäler existieren".

„Nachdem das Dachprojekt fertiggestellt ist, beginnen wir mit den Ausgrabungen. Bisher wurden sieben Tempel in der Gegend ausgegraben und es gibt noch viele andere. Wir legen unsere Priorität in den Schutz dieser alten Ruinen", so Uludağ.

Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen