1.200 Jahre alte Kirche im Nordwesten der Türkei entdeckt

DAILY SABAH
ISTANBUL
Veröffentlicht
AA

Archäologen entdeckten in der nordwestlichen Provinz Balıkesir eine 1.200 Jahre alte Kirche, die Medienberichten zufolge aus der antiken Stadt Adramyttium stammt.

Bereits in den vergangenen Wochen war an der Ausgrabungsstätte eine Kirche aus dem 11. Jahrhundert entdeckt worden.

Archäologieprofessor an der Mimar-Sinan-Kunstuniversität Hüseyin Murat Özgen teilte der Nachrichtenagentur Anadolu mit, dass Forscher bereits Siedlungslager fanden, die aus der chalkolitischen Zeit in Bergaztepe stammten - gelegen oberhalb der antiken Stätte.

Professor Özgü Çömezoğlu von der Universität Istanbul erklärte, dass die Stadt auch eine besondere Bedeutung für das Byzantinische Reich hatte. Die Apsiden der Kirche seien mit Wandmalereien verziert.

In der Kirche seien auch Küchenutensilien gefunden worden, so Çömezoğlu.

„Wir glauben, dass die Kirche bis Anfang des 14. Jahrhunderts genutzt wurde", fügte der Professor hinzu.

Die antike Stadt Adramyttium war eine alte Stadt an der Spitze des Golfs von Edremit, am Fluss Caicus.

Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen