Türkischer Regisseur zeigt ersten Film im Cannes Festival

ANADOLU AGENTUR
CANNES, Frankreich
Veröffentlicht 20.05.2016 10:17
Aktualisiert 20.05.2016 10:20
Mehmet Can Mertoğlu (AA Foto)

Der türkische Filmemacher Mehmet Can Mertoğlu ist die große Hoffnung der Nation dieses Jahr einen Preis bei den Filmfestspielen von Cannes zu gewinnen.

Der Film 'Album' des 27-jährigen wurde bei den parallel geführten 'Semaine internationale de la critique' gezeigt, der ausschließlich für Erstlingsfilme und Zweitwerke junger Regisseure ausgerichtet ist.

Mertoğlu sagte der Anadolu Nachrichtenagentur, dass sein Film meist positive Kritik erhielt. „Ich bin froh, dass mein erster Film bei Cannes gezeigt wurde."

Der Film ist über ein Paar, das ein Kind adoptieren will\ aber es mit einer falschen Schwangerschaft und einem falschen Fotoalbum verschleiert. Vorurteile und die Bürokratie in der Türkei sind das Hauptthema des Films.

„Fast alle Menschen, ob nun arm oder reich, verstecken, dass ihre Kinder adoptiert wurden. Ich werde dankbar sein, wenn dieses Thema wegen meinem Film diskutiert wird", sagte er.

Mertoğlu sagte unterdessen, dass sein Film in mehreren Ländern gezeigt werden wird.

Die Schauspielerin Şebnem Bozoklu, die im Film im Finanzamt arbeitet, sagte, dass sie das Drehbuch besonders und ansprechend fand.

Schauspieler Murat Kılıç und Şebnem Bozoklu im Film 'Album' (AA Foto)

„Es war nichts, was ich vorher je gelesen hatte. Ich dachte mir, dass dieser Film aufgrund ihrer Originalität in der internationalen Arena erfolgreich sein könnte", sagte sie.

Der Schauspieler Murat Kılıç, der im Film einen Geschichtslehrer spielt, nannte das Drehbuch außergewöhnlich.

'Semaine internationale de la critique' oder auch 'the Critics' Week' im Englischen begann am 12. Mai und am Freitag werden die Ergebnisse bekannt gegeben.

Die 69. Cannes Filmfestspiele begannen am 11. Mai in der französischen Stadt Cannes.

In 2014 gewann der türkische Regisseur Nuri Bilge Ceylan die Goldene Palme für seinen Film 'Winterschlaf'.

Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen