Madam Tussauds bald auch in Istanbul

DAILY SABAH MIT ANADOLU AGENTUR
ISTANBUL
Veröffentlicht 08.06.2016 17:04
AA

Die Wachsmuseumsmarke Madam Tussauds wird ihr 21. Center im Dezember in Istanbul eröffnen. Vergangene Woche versammelten sich Sarper Hilmi Suner, der Direktor des LEGOLAND Discovery Center und Madam Tussauds in Istanbul, mit Marcel Kloos, der Direktor für Neueröffnung des Merlin Entertainment, im Pera Palace Hotel für die Einführungsveranstaltung. Sie gaben bekannt, dass geplant sei, 'Madam Tussauds Istanbul' im Dezember im Bezirk Beyoğlu im Grand Pera zu eröffnen.

Suner erklärte, dass 60 verschiedene Wachsfiguren aus der türkischen und globalen Geschichte, Kultur, Kunst, Sport und Politik ausgestellt werden. Er sei stolz, dieses Museum an dem Ort zu errichten, wo der Osten auf den Westen trifft.

Außerdem soll auch Rumi unter den Figuren dargestellt werden. „Außer den Buchmalereien gibt es keine genauen Bilder von Rumi. Deswegen haben wir für die Statue Rumis Enkel der 22. Generation als Gleichnis verwendet", sagte Suner.

Bei der Pressekonferenz präsentierten sie die Wachsfiguren vom argentinischen Fußballspieler Lionel Messi und der Sängerin Madonna. Unter anderem werden die Figuren von Mustafa Kemal Atatürk, Zeki Müren, Steve Jobs, Mazhar Fuat Özkan (MFÖ), Barış Manço und Mimar Sinan zu sehen sein. Die vollständige Liste wird in nächster Zukunft bekannt gegeben.

Doch wird Madam Tussauds nicht das erste oder größte Wachsmuseum in der Türkei sein. In Eskişehir befindet sich das 'Yılmaz Büyükerşen Balmumu Heykel' Museum und stellt 160 Figuren aus der Geschichte, Politik, Sport und Kunst aus.

Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen