Türkische Hilfslieferung erreichen palästinensische Familien im Gazastreifen

ANADOLU AGENTUR
GAZA
Veröffentlicht
AA

Türkische Hilfslieferungen wurden am Sonntag an 29.000 palästinensische Familien im Gazastreifen durch das palästinensische Ministerium für Soziale Entwicklung verteilt.

Die Hilfe wurde mit der Kooperation des Türkischen Präsidiums für Internationale Kooperation und Koordination (TIKA) ausgeteilt.

Das türkische Hilfsschiff, Aqua Stella, dockte Ende des letzten Monats an den israelischen Hafen Aschdod an und brachte somit Tonnen von Hilfsgütern an die armen Familien im blockierten palästinensischen Gebiet.

„Etwa 100.000 Mehlsäcke werden in der kommenden Zeit an arme Familien verteilt", sagte Rea Qeshta, der assistierende Koordinator der TIKA in Gaza.

Die Hilfsgüter umfassen 50.000 Lebensmittelpakete, 5.000 Tonnen Mehl, 100 Tonnen Kekse, Schokolade und Kuchen. Außerdem gibt es 50.000 Kleidungstücke, 18.100 Spielzeuge, 32.000 Schreibwaren-Sets und mehr als 1.000 Fahrräder als Geschenke für die palästinensischen Kinder in der Enklave.

Nachdem Ankara die Beziehungen zu Israel nach einer sechsjährigen Pause normalisierte, schickte die Türkei 2016 zwei Hilfsschiffe nach Gaza, die mehr als 22.000 Tonnen Hilfsmittel lieferten.

Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen