Berlin und London unterstützen Untersuchung zu Gaza-Massaker

DAILY SABAH MIT AFP
BERLIN
Veröffentlicht
EPA

Nach dem Massaker der israelischen Soldaten an den palästinensischen Demonstranten im Gazastreifen unterstützen Deutschland und Großbritannien Forderungen nach einer unabhängigen internationalen Untersuchung zu den Vorfällen.

"Ich kann für die Bundesregierung nur sagen, dass auch nach unserer Auffassung eine unabhängige Untersuchungskommission die geschehene Gewalt und die blutigen Zusammenstöße im Grenzraum aufklären könnte", sagte Regierungssprecher Steffen Seibert am Dienstag in Berlin.

In London äußerte sich derweil Nahost-Staatssekretär Alistair Burt vor dem Parlament. "Großbritannien unterstützt eine unabhängige Untersuchung dessen, was geschehen ist", sagte Burt vor den Abgeordneten.

ei den Demonstrationen im Gazastreifen am gestrigen Montag wurden nach Angaben des palästinensischen Gesundheitsministeriums 60 Menschen getötet – und mehr als 2.400 verletzt. Grund für die neue Protestwelle ist die international kritisierte Verlegung der US-Botschaft nach Jerusalem.

Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen