Korruptionsverdacht: Polizei empfiehlt Anklage gegen Netanjahu

REUTERS
JERUSALEM
Veröffentlicht 02.12.2018 13:01
Reuters

In der Korruptionsaffäre um die größte Telekomgesellschaft Israels hat die Polizei empfohlen, Anklage gegen Regierungschef Benjamin Netanjahu und seine Frau Sara zu erheben.

Die Ermittlungen hätten genügend Beweise für Betrug und Bestechlichkeit geliefert, teilte die Polizei am Sonntag mit. Netanjahu erklärte umgehend, es gebe keine rechtliche Grundlage für eine derartige Empfehlung.

Netanjahu wird zur Last gelegt, dem Konzern Bezeq Telecom Israel regulatorische Vorteile verschafft zu haben. Im Gegenzug sollen positive Berichte über ihn und seine Frau auf einer Internetseite veröffentlicht worden sein, die zu dem Unternehmen gehört.

Netanjahu weist die Beschuldigungen zurück. Es ist bereits die dritte Korruptionsaffäre, in der Vorwürfe gegen den Regierungschef erhoben werden.

Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen