"PYD missbraucht unsere Jugendlichen"

DAILY SABAH
ISTANBUL
Veröffentlicht 13.06.2016 17:58
Aktualisiert 14.06.2016 13:18
AA

PYD wird vom syrischen Regime, dem Iran und von Russland wie eine Marionette eingesetzt. Davon ist der Vereinsvorsitzende des Vereins der Unabhängigen Syrischen Kurden Abdülaziz Tammo überzeugt. "Die PYD missbraucht die Jugendlichen indem sie vorgibt, dass sie Gutes für die Kurden täten", sagte Tammo. "Die PYD lügt den Kurden etwas vor und macht ihnen leere Versprechungen", kritisiert Tammo weiter.

Die Jugendlichen müssen von falschen Versprechungen der PYD beschützt werden

Die syrisch-kurdischen Jugendlichen müssen besser vor den Gefahren der PYD gewarnt werden. Auch müssen die Jugendlichen von falschen Versprechungen der PYD beschützt werden, dies gehe nur durch Aufklärungsarbeit, betonte Tammo.

Spiel von außen

"All das ist ein Spiel von innen, aber auch von außen. Unsere Jugendlichen dürfen nicht in falsche Hände geraten und nicht in den Tod getrieben werden", erklärte der Vereinsvorsitzende Tammo. Zudem sagte er, dass die PYD durch das syrische Regime unterstützt wird. "Der PYD werden das ganze Gebiet und die Waffenlager zur Verfügung gestellt. Die Terrororganisation führt ihren Kampf mit den Waffen des Regimes durch. Deswegen vertreten sie nicht das kurdische Volk."

Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen