Sotschi: Çavuşoğlu trifft russischen Amtskollegen Lawrow

DAILY SABAH
ISTANBUL
Veröffentlicht 01.07.2016 13:27
Aktualisiert 04.07.2016 11:30
Foto: IHA
Foto: IHA

Der türkische Außenminister Mevlüt Çavuşoğlu traf sich im Rahmen der Schwarzmeer-Wirtschaftskooperation (BSEC) am Freitag mit seinem russischen Amtskollegen Sergej Lawrow in Sotschi.

Çavuşoğlu sagte, dass eine Koordinierung auf Syrien zwischen Russland und der Türkei festgelegt wird. Zudem sagte er, dass Präsident Recep Tayyip Erdoğan sich im August in Sotschi mit dem russischen Präsidenten Wladimir Putin treffen wird.

Die diplomatischen Beziehungen zwischen beiden Ländern waren aufgrund der Jet-Abschuss-Krise angespannt. Nachdem ein russischer Jet unerlaubt in den türkischen Luftraum eindrang, wurde dieser vom türkischen Militär abgeschossen. Daraufhin reagierte der Kreml hart. Er verhängte Sanktionen für Nahrungsmittel, beendete die Visafreie-Einreise der Türken in das Land und rief russische Touristen zum Boykott auf.

Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdoğan schickte dem russischen Präsidenten Wladimir Putin einen Brief, um den Russlandtag zu gratulieren. Der Brief wurde als wichtiger Schritt für die Normalisierung der Beziehungen angesehen.

Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen