Ministerpräsident Yıldırım: Türkei schließt Akıncı Luftbasis

DAILY SABAH
ISTANBUL
Veröffentlicht 29.07.2016 16:55
Aktualisiert 02.08.2016 15:04
Ministerpräsident Yıldırım: Türkei schließt Akıncı Luftbasis

Der türkische Ministerpräsident Binali Yıldırım sagte am Freitag, dass die Türkei die Akıncı Luftbasis schließen werde, die während des Putschversuchs von den Gülenisten als Hauptbasis genutzt wurde.

Yıldırım gab dies in Ankara bekannt, und sagte, dass die Kasernen in den Zentren von Istanbul und Ankara, die ebenfalls von den Putschisten genutzt wurden, aus den Städten entfernt werden. Es würde geplant, dass die Anlagen der Kasernen zu Ehren der Märtyrern genutzt wird.

„Der Feind ist nicht in Ankara oder Istanbul", fügte er hinzu, während er die Putschisten kritisierte, die die Panzer, Helikopter und Waffen des Volks gegen diese genutzt hatten.

Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen