MHP-Chef Bahçeli: „PKK, PYD, Daesh und FETÖ ein und dasselbe“

DAILY SABAH
ISTANBUL
Veröffentlicht 29.08.2016 15:56
MHP-Chef Bahçeli: „PKK, PYD, Daesh und FETÖ ein und dasselbe“

Der Vorsitzende der Oppositionspartei der Nationalistischen Bewegung (MHP) Devlet Bahçeli sagte am Montag, dass seine Partei zur Regierung steht und die türkischen Militäreinsätze in Nordsyrien gegen die regionalen Terrororganisationen völlig unterstützten.

Bei einer Pressekonferenz sagte Parteichef Bahçeli, dass die PKK, PYD, Daesh und der Gülenisten-Terrorkult (FETÖ) alle ein und dasselbe seien und dass die Terrorgruppen von globalen Kräften als Werkzeug für ihre Interessen in der Region genutzt werden.

Er fügte hinzu, dass die Terrorgruppen in der Region dem türkischen Staat schaden und versuchen in Anatolien einzufallen.

„Ich unterstütze die türkische Militäroperation in Syrien", sagte Bahçeli in Bezug auf den Einsatz mit der Freien Syrischen Armee (FSA) gegen die Daesh und PYD-Terrororganisation in Nordsyrien.

Zum Gülen-Putschversuch sagte er, dass dieser ein kollektiver Terroranschlag war, um der Türkei zu schaden.

„Es ist Zeit für die Türkei den Terror zu stoppen. Wir, als die MHP, unterstützen sie (die türkische Regierung) bei jeder Operation gegen terroristische Gruppen", sagte Bahçeli.

Er betonte die Bedeutung der politischen Einheit der Türkei nach dem Putschversuch des 15. Julis und sagte: „Wir sollten unsere Einheit in der türkischen Politik sichern. Der Staat gehört uns, wir sind ihr Volk. Auch wenn unsere Ansichten verschieden sind, stehen wir zur Regierung. Wir werden unsere Zukunft gemeinsam errichten."

Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen