Erdoğan trifft sich mit Hollande, Renzi, Merkel bei G20

DAILY SABAH
ISTANBUL
Veröffentlicht 05.09.2016 14:58
AA

Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdoğan traf sich mit Bundeskanzlerin Angela Merkel, französischen Präsident Francois Holland und Italiens Ministerpräsident Matteo Renzi neben dem G20-Gipfel in der östlichen Stadt Hangzhou in China.

Die vier Staatsoberhäupter hielten eine geschlossene Sitzung während der chinesische Präsident das Ende des Gipfels bekannt gab.

Präsident Erdoğan und sein französische Amtskollege Hollande hielten ein gemeinsames Treffen, wo der türkische Präsident ihm ein Buch über den 15. Juli gescheiterten Putschversuch des Gülenisten-Terrorkults als Geschenk gab.

Es wird erwartet, dass Erdoğan vor seiner Abreise eine Pressekonferenz halten wird.

Während des G20-Gipfels traf sich Erdoğan mit zahlreichen Staatsoberhäuptern, einschließlich US-Präsident Barack Obama und andere.

Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen