Iranischer Außenminister besucht Türkei

DAILY SABAH
ISTANBUL
Veröffentlicht 29.09.2016 15:54
AP

Der iranische Außenminister Dschawad Sarif hat am Mittwoch an einem eintägigen Arbeitsbesuch in Ankara, Ministerpräsident Yıldırım und Außenminister Çavuşoğlu getroffen.

In der Früh kam Sarif mit Außenminister Çavuşoğlu zusammen, woraufhin sie sie gemeinsam von Ministerpräsident Binali Yıldırım im Çankaya Palast empfangen wurden.

Bei den Gesprächen wurde über die bilateralen Beziehungen, Zusammenarbeit auf den Gebieten des Bauwesens, der Energie und Tourismus sowie die Entwicklungen in Syrien und im Irak gesprochen.

Yıldırım erwähnte, dass der Ausbau der türkisch-iranischen Beziehungen im Regierungsprogramm vorgesehen wäre und es wichtig sei, im Rahmen der Beschlüsse des hohen Zusammenarbeitsrates konkrete Schritte zu unternehmen.

„Der Iran teilt den Willen der Türkei, den politischen Dialog zu vertiefen und die bilateralen Beziehungen auszubauen", sagte Sarif.

Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen