Golfkrise: Frankreich ruft zur Deeskalation auf

DPA
PARIS, Frankreich
Veröffentlicht 17.06.2017 11:32
AFP

Frankreich hat in der Golfkrise zur Deeskalation und zur Beruhigung aufgerufen. Die regionale Sicherheit stehe auf dem Spiel, hieß es aus Élyséekreisen in Paris. Präsident Emmanuel Macron habe gestern mit dem türkischen Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan und dem katarischen Emir Tamim bin Hamad al-Thani telefoniert. Es sei im Interesse aller, den Dialog wieder aufzunehmen. Frankreichs Aufgabe sei es, mit den Beteiligten zu sprechen. Erdogan hatte die von Saudi-Arabien angeführten Sanktionen gegen Katar scharf kritisiert und dementiert, dass Katar Terrorismus unterstütze.

Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen