Türkei warnt griechische Zyprioten wegen Bohrarbeiten im östlichen Mittelmeer

DAILY SABAH
ISTANBUL
Veröffentlicht 14.07.2017 15:20
AA

Die Türkei hat am Donnerstag eine Warnung gegen die griechisch-zypriotische Verwaltung ausgesprochen. Grund waren die Aktivitäten zur Gewinnung von Kohlenwasserstoff im Mittelmeer. Man habe dadurch die unveräußerlichen Rechte der türkischen Zyprioten auf natürliche Ressourcen missachtet.

In der Aussage wird erklärt, dass ein griechisch-zypriotisches Bohrschiff in der entsprechende Region Bohrarbeiten durchführen wollte. Die Genehmigung dafür sei einseitig, ohne türkische Zustimmung erteilt worden. Die griechisch-zypriotische Seite zeige die Neigung, sich als alleiniger Eigentümer der Insel zu betrachten.

„Die Türkei ist entschlossen, sowohl ihre eigenen Rechte und Interessen auf seinem Festland zu schützen, als auch seine Unterstützung für die türkisch-zypriotische Seite fortzusetzen. In diesem Rahmen werden wir alle erforderlichen Maßnahmen in Absprache mit der Regierung der Türkischen Republik Nordzypern ergreifen, um eine angemessene Reaktion auf die unilateralen Aktivitäten der griechisch-zypriotischen Seite zu geben", so die Erklärung.

Vertreter der EU, der türkischen sowie griechisch-zypriotischen Leitungen und die Garant-Staaten Türkei, Griechenland und Großbritannien, beteiligten sich an den Diskussionen, die Ende des letzten Monats begannen, um die Streitigkeiten zu lösen. Die Gespräche gingen ohne nennenswerten Fortschritt zu Ende.

Zypern ist seit einem von der damaligen Militärjunta in Griechenland unterstützten Putsch und einer anschließenden türkischen Militärintervention im Jahr 1974 geteilt. Mehrere Versuche einer Aussöhnung gingen ins Leere, 2004 scheiterte ein von der UNO vorgelegter Plan für eine Wiedervereinigung. Im Mai 2015 wurden die Verhandlungen unter UN-Vermittlung wieder aufgenommen.

Sollte eine politische Einigung gefunden werden, müssten die Einwohner in beiden Teilen Zyperns der Vereinbarung in einem Referendum zusätzlich zustimmen. 2004 hatten sich die türkischen Zyprioten in einer Volksabstimmung für eine Wiedervereinigung ausgesprochen, die griechischen Zyprioten im Süden stimmten dagegen.

Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen