Türkisches Parlament: Parteien unterzeichnen Erklärung gegen Jerusalem-Beschluss von Trump

DAILY SABAH
ISTANBUL
Veröffentlicht
AA

Alle vier Parteien im türkischen Parlament unterzeichneten am Mittwoch eine gemeinsame Erklärung, in der sie bekannt gaben, dass die Türkei die Entscheidung der Vereinigten Staaten ablehne, Jerusalem als israelische Hauptstadt anzuerkennen.

Die Kernaussage der Erklärung, die von der AK-Partei, CHP, MHP und HDP unterzeichnet wurde, lautet: „Hiermit wird die absolute und unbestreitbare Entschlossenheit des türkischen Parlaments erklärt, diesen gefährlichen Versuch abzulehnen."

Präsident Recep Tayyip Erdoğan hatte den Beschluss der USA zuvor kritisiert und erklärt, dass die Anerkennung Jerusalems als Hauptstadt Israels lediglich dem Terrorismus zugutekomme.

In einer gemeinsamen Pressekonferenz mit dem jordanischen König Abdullah II. sagte Erdoğan, dass die Türkei und Jordanien die gleichen Ansichten über den Status Jerusalems hätten.

„Der falsche Schritt in Bezug auf den Status von Jerusalem wird Entrüstung in der islamischen Welt verursachen. Sie wird die Grundlage für den Frieden untergraben (...)", sagte Erdoğan und fügte hinzu, dass der Frieden und die Sicherheit im Nahen Osten nicht zugunsten der Innenpolitik geopfert werden dürfe.

Als Teil seines Wahlkampfes hatte US-Präsident Donald Trump versprochen, die Botschaft des Landes in Israel von Tel Aviv nach Jerusalem zu verlegen. Die aktuelle Ankündigung zur Umsetzung seines Versprechens sorgte weltweit für Kritik.

Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen