Ehemaliger Regierungschef Yıldırım zum Parlamentspräsidenten gewählt

DAILY SABAH MIT AFP
ISTANBUL
Veröffentlicht
AA

Das türkische Parlament hat den ehemaligen Regierungschef Binali Yıldırım zu seinem Präsidenten gewählt. Im dritten Wahldurchgang stimmten 335 von 600 Abgeordneten am Donnerstag für den 62-Jährigen, wie das Parlament im Kurzbotschaftendienst Twitter mitteilte.

Yıldırım war der letzte Ministerpräsident des Landes und gab seinen Posten mit Präsident Erdoğans Vereidigung am Montag ab, nachdem das Präsidialsystem bei der Wahl am 24. Juni in Kraft getreten war.

Beschlossen wurde das neue türkische Präsidialsystem bereits bei einem Volksentscheid im vergangenen Jahr.

Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen