Istanbul: Das 28. Bosporus Cross-Continental Schwimmen

DAILY SABAH
ISTANBUL
Veröffentlicht 24.07.2016 17:14
AA

Mehr als 1.500 Schwimmer aus der ganzen Welt nahmen am Sonntag am 28. ‚Bosphorus Cross-Continental Swimming Race' teil.

Das Rennen wurde von dem Olympischen Komitee der Türkei (TMOK) organisiert und von Elektronik-Riesen Samsung gesponsert. Das Schwimmen begann im Bezirk Kanlıca auf der asiatischen Seite von Istanbul und endete im Bezirk Kuruçeşme auf der europäischen Seite. Die Schwimmer legten insgesamt 6,5 Kilometer zurück.

1.541 Schwimmer aus 49 verschiedenen Ländern nahmen am Schwimmen teil. Im Vergleich zum letzten Jahr ist die Beteiligung etwas zurückgegangen.

Die siebenfache FINA Marathon-WM-Titelträgerin Shelly Taylor-Smith besuchte das diesjährige Schwimmen als Ehrengast.

Die Sieger der Frauen und Männer:

Frauen:

1- Nilay Erkal (Türkei) (52. 38)

2- Deniz Güngöroğlu (Türkei) (53. 33)

3- Ekinsu Tezel (Türkei) (53. 34)

Männer:

1- Ömer Tara (Türkei) (47.39)

2- Dimitar Videnov (Bulgarien) (49.57)

3- Arda Kip (Türkei) (50.10)

Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen