Fahrdienste Didi Chuxing und Uber fusionieren in China

REUTERS
BANGALORE
Veröffentlicht 01.08.2016 09:19
Die Didi Chuxing app auf einem Iphone in China (EPA Foto)
Die Didi Chuxing app auf einem Iphone in China (EPA Foto)

Der chinesische Fahrdienst Didi Chuxing fusioniert nach Insider-Informationen mit dem China-Geschäft des US-Unternehmens Uber Technologies.

Die Übereinkunft der beiden Konkurrenten habe ein Volumen von 35 Milliarden Dollar, hieß es am Montag. An dem neuen Unternehmen sollten die Investoren der China-Tochter von Uber 20 Prozent Anteile erhalten.

Didi Chuxing werde eine Milliarde Dollar in Uber investieren.

Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen