Türkische Schüler setzen sich gegen 116 Teams durch und gewinnen Roboterwettbewerb

DAILY SABAH
ISTANBUL
Veröffentlicht 06.11.2017 12:14
Türkische Schüler setzen sich gegen 116 Teams durch und gewinnen Roboterwettbewerb

Zwei Schüler einer islamisch-religiösen Imam-Hatip-Schule im Istanbuler Bezirk Kartal konnten am Sonntag bei einem Roboterwettbewerb in der rumänischen Hauptstadt Bukarest den ersten Platz erringen.

Das Projekt von Musa Sadık Ünal und Abdurrahman Emirhan Ünal trägt den Namen „TeleTouch" - es handelt sich dabei um ein Fernkommunikationsgerät, das es Benutzern ermöglicht, durch Berühren und Fühlen zu interagieren. In der „Freistilkategorie" konnte sich das Projekt gegen 116 Teams aus sieben Ländern durchsetzen.

An dem Wettbewerb, der an der „Politehnica Universität" in Bukarest stattfand, nahmen unter anderem Schüler aus Mexiko, Großbritannien, Frankreich, Polen, Kolumbien, Kongo, Peru, Ecuador und Rumänien teil.

Das Projekt wurde entworfen, um gewöhnliche Bewegungen der menschlichen Hand nachzuahmen.

Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen