TMG-Chef Lehmann: Die Gäste wollen gerne wieder in der Türkei Urlaub machen

DAILY SABAH
ISTANBUL
Veröffentlicht
Sabah Archiv

Der Chef der TMG-Gruppe Karsten Lehmann hat bei dem jährlichen Treffen der Reisebüros in Antalya erklärt, dass die Reiseveranstalter in diesem Jahr einen signifikanten Anstieg der deutschen Touristen in der Türkei erwarteten.

In der Saison 2015/16 seien die Reiseanfragen für die Türkei zurückgegangen. „Aber jetzt sind wir auf dem Weg zur Besserung und wir merken es anhand der Buchungszahlen." Diese würden nun stetig steigen. „Die Gäste wollen gerne wieder in die Türkei fahren."

An dem einwöchigen Treffen mit Vertretern von 45 Reisebüros wurden die diesjährigen Ziele diskutiert und festgelegt. Nach den Versammlungen nutzten die Teilnehmer das schöne Wetter und besuchten im Anschluss die Bezirke Manavgat und Side.

Lehmann kritisierte in dem Zusammenhang auch das Verhalten einiger Europäischer Länder und insbesondere darauf hin auch Deutschland. Diese mischten sich zu sehr in die inneren Angelegenheiten der Türkei ein. Die Urlauber würden sich von der Politik aber nicht abschrecken lassen und ihren persönlichen Erfahrungen mehr Gewicht zollen - die meistens positiver Natur seien.

Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen