Außenminister Çavuşoğlu: Türkei erwartet 50 Millionen Touristen bis 2023

DAILY SABAH MIT ANADOLU AGENTUR
ISTANBUL
Veröffentlicht
AA

Außenminister Mevlüt Çavuşoğlu hat sich am Montag auf einer von der „Turkey Tourism Investors Association" (TTYD) im Süden von Antalya organisierten Veranstaltung zu seinen Erwartungen im Tourismus geäußert.

Er hoffe, dass die Türkei bis 2023 rund 50 Millionen Touristen begasten werde. Dies würde einnahmen von etwa 50 Milliarden Dollar generieren. Die Zahl der Touristen sei im Jahr 2018 deutlich gestiegen.

„In diesem Jahr gibt es einen erheblichen Anstieg der Touristenzahl. Deshalb bewegen wir uns mit entschiedenen Schritten in Richtung 50 Millionen", so Çavuşoğlu.

Çavuşoğlu widersprach außerdem der in den sozialen Medien verbreiteten Behauptung über eine Schließung des Ministeriums für Kultur und Tourismus. Man diskutiere lediglich über die Möglichkeit einer Separierung des Ministeriums in zwei einzelne Ministerien. „Es gibt verschiedene Meinungen zu diesem Thema", fügte Çavuşoğlu hinzu.

Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen