Antalya-Tourismus: Rekordanstieg bei russischer Touristenzahl

DAILY SABAH MIT ANADOLU AGENTUR
ISTANBUL
Veröffentlicht
AA

Die „Vereinigung der Reiseveranstalter in Russland" (ATOR) gab in einer Erklärung bekannt, dass dieses Jahr bereits mehr als eine Millionen russische Touristen die türkische Mittelmeer-Provinz Antalya besucht hätten.

Im Vergleich zum vergangenen Jahr sei im selben Zeitraum ein Anstieg von 47 Prozent registriert worden.

In der Erklärung hieß es, dass dies für die russische Touristenzahl in diesem Zeitraum einen Rekordanstieg darstelle. Allein im Mai seien rund 740.000 Russen in die Ferienstadt gereist.

Knapp dahinter reihen sich die Deutschen an - etwa 600.000 Besuchern wurden hier bereits gezählt. Aber auch bei Touristen aus der Ukraine, Großbritannien, den Niederlanden, Polen und Israel ist Antalya ein beliebtes Reiseziel.

Die türkischen Behörden gehen davon aus, dass die Zahl der russischen Touristen im Laufe des Jahres auf sechs Millionen ansteigt.

Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen