Geplante Attacke: Istanbuler Polizei nimmt zwei Verdächtige fest

ANADOLU AGENTUR
ISTANBUL
Veröffentlicht 12.05.2016 16:19
Aktualisiert 12.05.2016 16:21
AA

Die Polizei nahm am Mittwoch zwei Verdächtige fest, die mutmaßlich eine Attacke auf eine Druckerei einer lokalen Mediengruppe planten.

Laut der Istanbuler Polizei haben die Verdächtigen geplant, von Waffen und Molotow-Cocktails bei ihrem Anschlag Gebrauch zu machen.

Die Polizei beschlagnahmte ein Gewehr, fünf Kugeln und ein Motorrad. Einer der Verdächtigen wurde zuvor angeklagt einer Terrororganisation anzugehören, fügte die Polizei hinzu.

Am 11. Februar wurden die Istanbuler Büros der Tageszeitungen Yeni Şafak und Yeni Akit von maskierten Angreifern gleichzeitig angegriffen. Sie warfen Molotow-Cocktails und schossen auf die Bürogebäude.

Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen