Zweites türkisches Hilfsschiff für Gaza erreicht israelischen Hafen von Aschdod

ANADOLU AGENTUR
ASCHDOD, Israel
Veröffentlicht 06.09.2016 13:24
Aktualisiert 06.09.2016 15:03
Archivfoto

Das zweite türkische Schiff, die Eclips, beladen mit humanitärer Hilfe für den blockierten Gazastreifen kam am Montag in der israelischen Hafenstadt Aschdod an.

Das Schiff begann seine Reise am Freitag aus dem südlichen Hafen von Mersin mit rund 2.500 Tonnen humanitärer Hilfe.

Es ist die zweite Lieferung dieser Art der Aschdod erreicht hat. Im Juli schickte die türkische Regierung das erste Schiff beladen mit Hilfe, die an die Menschen im Gazastreifen verteilt wurde.

Die Hilfslieferung umfasst Lebensmittel und Kleidung, zusammen mit 1.000 Fahrrädern für Kinder, 100 Rollstühle für Behinderte und 100.000 Schulranzen und Schreibwaren für das kommende Schuljahr.

Es wird erwartet, dass die Hilfe vor dem muslimischen Opferfest Gaza erreichen wird, der am 12. September beginnt.

Der neue Zustrom an türkischer Hilfe für den Gazastreifen wurde im Rahmen eines in diesem Sommer unterzeichneten Abkommens zwischen der Türkei und Israel geschickt.

Laut den türkischen Behörden hat Tel Aviv alle Voraussetzungen Ankaras für die Normalisierung der Beziehungen erfüllt, die 2010 nach einem Angriff des israelischen Kommandos auf ein Hilfsschiff für Gaza in internationalen Gewässern abgebrochen wurden.

Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen