Fischer fangen Piranhas im türkischen Fluss

DAILY SABAH MIT IHA
ISTANBUL
Veröffentlicht 08.09.2016 17:39
Fischer fangen Piranhas im türkischen Fluss

Eine Gruppe von Amateur-Fischern war schockiert, als sie zwei Piranhas fingen, einheimisch in südamerikanischen Flüssen. Sie machten ihren Fang am Dienstag im Fluss Yeşilırmak in der Provinz Amasya.

Die Fischer brachten einen der Piranhas zum Aufsichtsrat für Lebensmittel, Landwirtschaft und Viehzucht, um dort untersucht zu werden.

Der Aufsichtsrat bestätigte den Fang als Piranhas und schickte technisches Personal zur Gegend, wo der Fisch gefangen wurde. Diese Spezies existiert in der Türkei nicht auf natürlicher Weise.

Laut der Erklärung des Rats wurden die Fische vermutlich in den Fluss freigelassen und forderte die Einheimischen zur Vorsicht auf. Im Falle von weiteren solchen Fängen, sollen diese nicht zurück in den Fluss geworfen werden.

Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen