Kinder aus aller Welt kommen zum 23. April in die Türkei

DAILY SABAH
ISTANBUL
Veröffentlicht
DHA

Jedes Jahr kommen am 23. April Kinder aus der ganzen Welt in der Türkei zusammen, um den „Nationalen Souveränitäts- und Kindertag" zu feiern. Ein spezieller Tag und der der Einzige, der nur für die Kinder vorgesehen ist.

Seit 1979 organisiert TRT, der staatliche Fernsehsender der Türkei, das „23. April - Internationale Kinderfestival" und heißt Hunderte von Kindern aus der ganzen Welt willkommen. Das diesjährige Festival wird in Nevşehir, mit dem Thema „Kinder sind die Zukunft", stattfinden.

Nun schon zum 39. Mal organisiert, hat das Internationale Kinderfestival weltweit bisher rund 30.000 Kinder aus verschiedenen Ländern der Welt begrüßt. In diesem Jahr kommen Hunderte von Kindern aus 26 Ländern in Nevşehir zusammen.

Das Festivalprogramm beginnt mit einer Zeremonie, wo die Kinder das Grabmal von Mustafa Kemal Atatürk besuchen, dem Gründer der türkischen Republik. Die Aktivitäten dauern die ganze Woche an.

Die Kinder werden dann am 26. April wieder nach Hause zurückkehren.

Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen