Ankara: Ein Toter und vier Verletzte bei Explosion in Sprengstofffabrik

AFP
ANKARA, Türkei
Veröffentlicht 25.05.2018 11:03
Aktualisiert 25.05.2018 11:07
AA

Bei einer Explosion in einer Sprengstofffabrik in der Türkei hat es am Donnerstag einen Toten und vier Verletzte gegeben. Die Explosion habe sich in einer Sprengstoff- und Raketenfabrik des staatlichen Rüstungskonzerns MKE in Elmadag in der Provinz Ankara ereignet, teilte das türkische Verteidigungsministerium mit. Zur Explosionsursache seien Ermittlungen eingeleitet worden.

Laut der türkischen Nachrichtenagentur Dogan handelte es sich bei dem Todesopfer um einen 31-jährigen Arbeiter. Die vier verletzten Arbeiter wurden laut Verteidigungsministerium ins Krankenhaus eingeliefert. Türkische Medien veröffentlichten Bilder von einer Rauchwolke über dem Werk in Elmadag.

Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen