Türkei: Gänzlich aus inländischen Komponenten hergestellter Hubschrauber startet Jungfernflug

DAILY SABAH
ISTANBUL
Veröffentlicht
AA

Der erste, vollständig aus lokalen Komponenten in der Türkei hergestellte Hubschaber, ist am Donnerstag auf der Anlage des staatlichen Luft- und Raumfahrtkonzerns „Turkish Aerospace Industries" (TAI) in Ankara zum Jungfernflug abgehoben. „Wie versprochen, fand am 6. September der Jungfernflug unseres T-625 Helikopters statt", gab das Direktorium der Verteidigungsindustrie des Präsidialamts (SSB) auf ihrem offiziellen Twitter-Account bekannt. Dies sei mitunter der „überragenden" Leistung von TAI zu verdanken.

Der Vorsitzende des Unterstaatssekretariats der Verteidigungsindustrie, Ismail Demir, teilte auf Twitter Aufnahmen des neuen Hubschraubers. Nicht nur der Motor, sondern auch das Fahrwerk, das Getriebe und die Rotoren wurden in der Türkei hergestellt.

Demir gratulierte auch denjenigen, die zum Design und Produktionsprozess des Helikopters beigetragen haben.

Der vielseitige Mehrzweckhubschrauber soll auch bei extremen Wetterbedingungen optimal funktionieren.

Das Projekt zur Herstellung des ersten gänzlich durch inländische Ressourcen hergestellten Hubschraubers war 2013 unter Führung der Verteidigungsindustrie gestartet und von TAI umgesetzt worden.

Die Massenproduktion der T-625 wird voraussichtlich nach 2021 beginnen.

Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen