Türkische Sicherheitskräfte machen über 2600 Verdächtige dingfest

DAILY SABAH
ISTANBUL
Veröffentlicht 02.03.2019 13:44
Aktualisiert 02.03.2019 14:00
AA

Türkische Sicherheitskräfte haben bei zeitgleichen Einsätzen 2.612 Verdächtige ausfindig machen können, die wegen verschiedenen Verbrechen auf der Fahndungsliste standen.

In einer am Samstag veröffentlichten Erklärung teilte das Innenministerium mit, dass Einheiten der Polizei, Gendarmerie und Küstenwache an den landesweiten Operationen teilgenommen hätten.

Rund 30.000 Staatsbedienstete sollen an den Operationen beteiligt gewesen sein. Diese hätten insgesamt 6.688 Adressen durchsucht.

Unter den 2.612 Verdächtigen, die gefasst wurden, befinden sich auch 1.214 bereits verurteilte Straftäter. Zudem konfiszierten die Sicherheitskräfte diverse Waffen und Drogen.

Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen