Berater des Präsidenten: „Die türkischen Vermögenswerte – vor allem die Lira – werden nicht weiter sinken“

DAILYSABAH MIT REUTERS
ISTANBUL
Veröffentlicht 05.05.2016 12:47
Berater des Präsidenten: „Die türkischen Vermögenswerte – vor allem die Lira – werden nicht weiter sinken“

Cemil Ertem, der Hauptberater des Präsidenten, sprach am Donnerstag über den jüngsten Anstieg des Dollars gegenüber der türkischen Lira, und erklärte: „Es gibt keine große Liquidation des Dollars. Daher denke ich, dass die Märkte positiv auf die Kongress-Entscheidung reagieren werden."

Der Rückgang der türkischen Vermögenswerte, vor allem die Lira, wird inmitten der politischen Unruhen nicht weiter sinken. Es könnte sogar sein, dass der Lira überbewertet wird, was die Exporte untergraben könnte, sagte Ertem.

Die Türkei und ihre Wirtschaft werden sich weiter stabilisieren, wenn ein Premierminister sein Amt antritt, deren Ansichten dem Präsidenten Recep Tayyip Erdoğan näher stehen, erklärte Ertem bei einem Live-Interview mit dem TV-Kanal NTV.

„Die aktuelle Wirtschaftsverwaltung wird an ihrem Standpunkt stabil bleiben", sagte er und fügte hinzu, dass keine Änderungen in der Geld- und Finanzpolitik zu erwarten sind.

Die Türkei erwartet keine Neuwahlen, nachdem die AKP einen neuen Chef gewählt hat und wird ihre Politik „sicher" weiterführen, bis ihr Regierungsmandat 2019 abläuft, erklärte Ertem.

Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen