Zahl der türkischen Unternehmer in der EU gestiegen

DAILY SABAH
ISTANBUL
Veröffentlicht 22.08.2016 12:07
Aktualisiert 24.08.2016 12:50
Reuters

Die Zahl der in der Europäischen Union (EU) tätigen türkischen Unternehmer ist auf 149.000 gestiegen.

Laut einer Recherche der Türkischen Stiftung für Bildung und Wissenschaftliche Forschung (TAVAK), die 2016 durchgeführt wurde, leben in Deutschland 3,1 Millionen Türken. Während 1,7 Millionen Deutsch-Türken, einen türkischen Pass haben, besitzen 980.000 Erwachsene und 360.000 Kinder einen deutschen Pass.

TAVAK-Vorsitzender Faruk Şen bewertete die Forschungsergebnisse und gab an, dass 3,5 Millionen Türkischstämmige innerhalb der EU arbeiten und dass diese Zahl 0,67 Prozent aller Arbeitenden innerhalb der EU entspricht.

Şen fügte auch hinzu, dass das Jahreseinkommen der in Deutschland lebenden Türken 18,4 Milliarden Euro beträgt, wovon 16,6 Milliarden ausgegeben und rund 1,8 Milliarden erspart werden.

77.000 Unternehmer allein in Deutschland

Faruk Şen wies darauf hin, dass sich allein in Deutschland 77.000 türkischstämmige Unternehmer befinden und betonte, dass die Signifikanz dieser Arbeitgeber in der deutschen Wirtschaft unbestreitbar ist.

Şen gab an, dass 253.000 Türken zwischen den Jahren 2006 und 2012 von Deutschland in die Türkei zurückkehrten und schätzte, dass im Jahr 2023 die Zahl der türkischstämmigen Unternehmer in Deutschland auf 95.000 steigen werde.

Bei der Forschung wurde keine Abnahme in der Anzahl der Unternehmer festgestellt, trotz mancher Probleme zwischen der EU und der Türkei. Dennoch gab es einen Rückgang im Umsatz und Gewinn. Şen fügte hinzu, dass türkische Unternehmer innerhalb der EU in 126 verschiedene Bereiche investieren, während andere Unternehmer mit Migrationshintergrund in nur fünf Branchen investieren.

Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen