Jährliche Inflationsrate der Türkei im Mai bei 11,72 Prozent

ANADOLU AGENTUR
ANKARA
Veröffentlicht 05.06.2017 16:03
Jährliche Inflationsrate der Türkei im Mai bei 11,72 Prozent

Die monatliche Inflationsrate der Türkei stieg im Mai an, doch sank die jährliche Inflation von 11,87 auf 11,72 Prozent, gab das Türkische Statistikinstitut (TurkStat) am Montag bekannt.

Im monatlichen Vergleich stiegen die Verbraucherpreise im Mai um 0,45 Prozent, so TurkStat.

Eine Umfrage, die vom Finanzdienst der Nachrichtenagentur Anadolu, zur Medianschätzung der Inflationserwartungen vorbereitet wurde, zeigte, eine monatliche Zunahme von 0,45 Prozent – und eine jährliche Zunahme von 9,59 Prozent.

Zwanzig Ökonomen wurden bei der Umfrage befragt.

Die Umfrage ergab den höchsten monatlichen Anstieg von 5,97 Prozent in der Kategorie Bekleidung und Schuhe, während alkoholische Getränke und Tabak die größte Inflation, mit 21,69 Prozent, erlebten.

Im vergangenen Monat kündigte die Regierung ihr Ziel an, die Inflation schrittweise wieder in den einstelligen Bereich zu senken, indem sie eine laufende Senkung von Lebensmittelpreisen vorantreibt.

Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen