Türkei startet Dumping-Untersuchung bei Acryl - auch Deutschland betroffen

REUTERS
ISTANBUL
Veröffentlicht
AA

Die Türkei hat eine Untersuchung wegen Dumpingpreisen für importierte Acrylprodukte eingeleitet. Diese werden aus Deutschland, Südkorea, China und Thailand eingeführt, wie das Wirtschaftsministerium am Mittwoch mitteilte.

Lokale Produzenten hätten die Untersuchung beantragt. Diese argumentieren, dass der Verkauf von Produkten unter Marktpreisen ihren Unternehmen schaden könnte, betonte das Ministerium. Betroffen seien auch Produkte aus Modacryl, einem flammenhemmenden Stoff.

Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen