Türkei: Jährliche Inflationsrate im März leicht gesunken

DAILY SABAH MIT ANADOLU AGENTUR
ISTANBUL
Veröffentlicht
Archiv

Laut Informationen des Statistikinstituts der Türkei (TurkStat) ist die durchschnittliche jährliche Inflationsrate im März auf 10,23 Prozent gesunken. Somit wurde ein leichter Rückgang von 0,03 Prozent gegenüber dem Vormonat verzeichnet.

Laut den TurkStat-Daten lag die durchschnittliche Inflationsrate im Februar bei 10,26 Prozent.

Der größte monatliche Preisanstieg wurde mit 2,03 Prozent bei den Lebensmitteln und alkoholfreien Getränke registriert.

Den größten Preisanstieg auf jährlicher Basis gab es mit 15,41 Prozent in der Kategorie Möbel und Haushaltsgeräte, gefolgt von der Kategorie Transport mit 13,41 Prozent.

TurkStat zufolge gab es im März in keiner der Hauptgruppen eine Preissenkung.

Der nächste Bericht bezüglich des Verbraucherpreisindexes ist für den 3. Mai 2018 geplant.

Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen