Türkei: Arbeitslosenrate im April auf 9,6 Prozent gefallen

DAILY SABAH
ISTANBUL
Veröffentlicht 16.07.2018 12:25
Aktualisiert 16.07.2018 12:27
AFP

Die Arbeitslosenrate der Türkei ist laut Angaben des Türkischen Statistikinstituts (TurkStat) im April um 0,9 Prozentpunkte gesunken und liegt momentan bei 9,6 Prozent.

Den am Montag bekanntgegebenen Daten zufolge sank die Zahl der Arbeitslosen der über 15-Jährigen im April 2018 im Vergleich zum Vorjahresmonat um 201.000. Aktuell liegt sie bei 3,09 Millionen.

Die Jugendarbeitslosigkeit (15-24 Jahre) sank laut TurkStat im selben Zeitraum um 2,9 Prozentpunkte auf 16,9 Prozent.

Die Zahl der Erwerbstätigen in der Türkei stieg im gleichen Zeitraum um 853.000 auf 29,01 Millionen an, damit erhöhte sich die Erwerbstätigenquote um 0,7 Prozentpunkte auf insgesamt 47,9 Prozent.

Die Beschäftigungsrate der Männer stieg leicht um 0,1 Prozentpunkte auf 72,4 Prozent. Die Beschäftigungsrate der Frauen beträgt 34 Prozent – hier wurde ein Anstieg von 0,6 Prozent verzeichnet.

Die Beschäftigungsrate der unregistrierten Arbeitsverhältnisse lag im selben Zeitraum bei 33,3 Prozent – dies entspricht einem Rückgang von 0,6 Prozentpunkten im Vergleich zum Vorjahresmonat.

Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen