Türkei: Wirtschaftswachstum im 2. Quartal 2018 bei 5,2 Prozent

DAILY SABAH
ISTANBUL
Veröffentlicht
Reuters

Die türkische Wirtschaft ist im zweiten Quartal 2018 um 5,2 Prozent im Vergleich zum Vorjahresquartal gewachsen. Die Angaben basieren auf die am Montag veröffentlichten Daten des türkischen Statistikinstituts (TurkStat).

Mit der aktuellen Wachstumsrate steht die Türkei an der Spitze der OECD-Länder. Im europäischen Vergleich belegt die Türkei den zweiten Platz hinter Malta.

Das Bruttoinlandsprodukt (BIP) stieg im gleichen Zeitraum von April bis Juni 2018 um 20,4 Prozent und beträgt im Moment 884 Milliarden türkische Lira (118,4 Milliarden Euro). Der Industriesektor macht mit 17,6 Prozent den größten Anteil am BIP aus. Danach folgen der Groß-und Einzelhandel mit 11,9% und die Bauindustrie mit 11,9%.

Die Wertschöpfung des Industriesektors stieg im Jahresvergleich um 4,3% - die des Bausektors um 0,8%. Der Umsatz im Dienstleistungssektor stieg im selben Zeitraum um 8 Prozent. Die Erträge aus der Landwirtschaft hingegen verzeichneten einen Rückgang von 1,5%.

Die gesteigerten Konsumausgaben der privaten Haushalte setzen sich in der aktuellen Statistik fort. Diese stiegen zuletzt um 6,3 Prozent.

Der Exportwert von Waren und Dienstleistungen stieg im selben Quartal um 4,5 Prozent. Die Importe verzeichneten mit 0,3 Prozent einen deutlich geringeren Anstieg.

Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen